BildergalerieAbschlussfeier 
Abschlussfeier 2017: Entlassen in die große Freiheit
                                                 
graphic
   
   
Die erfolgreichen 9er und 10 beim Singen des Abschlussliedes
Aber: Freiheit bedeutet auch Verantwortung. Verantwortung für sich selbst, für seine Mitmenschen und für die Welt. Dieses Motto zog sich im Wesentlichen durch die sehr zum Nachdenken bewegende Ansprache von Schulleiter Lang anlässlich unserer Abschlussfeier am 21. Juli 2017 in der Aula. Denn alle Teilnehmer der Hauptschulabschluss- und Werkrealschulprüfung haben nun ihre Schulpflicht hinter sich und dürfen selbst entscheiden, welchen Weg sie im Anschluss gehen.
Die Schülersprecher Sarah von Frankenberg und Valerio Falconieri führten locker und charmant durch das sehr abwechslungsreiche und kurzweilige Programm. Mit einem träumerischen Solostück eröffnete Lara Kriegel auf der Querflöte den Abend. Im Anschluss stellte unsere Elternbeiratsvorsitzende, Frau Nadler sich und ihre Aufgaben hier an der Schule vor. Mit dem gekonnt vorgetragenen Lied „My heart will go on“ leitete Jennifer Braun über zur am Anfang schon erwähnten Ansprache von Schulleiter Lang.
    
graphic
Die beiden Schülersprecher Sarah  und Valerio
Ganz besonderen Applaus erntete die Tanzeinlage der Mädchen aus den Klassen 9 und 10. Diese begann mit einem Schwarzlichttanz zum Lied „All of me“ von John Legend. Mit dem Einschweben der graziös Ballett tanzenden Charlotte Friz wurde das Schwarzlicht ausgeschaltet und die Inszenierung bekam eine erstaunliche Wende. Fast ohne Unterbrechung ging es schließlich mit Hip Hop-Tanz weiter. Besonders zu erwähnen ist hier das Feuerwerk, das Ophundem Achale mit ihren energiegeladenen Bewegungen zündete.
Obligatorisch wurde nun mit der Ausgabe der Zeugnisse durch Schulleiter Lang und die Klassenlehrerinnen und Lehrer begonnen. Herr Lang lobte alle Teilnehmer für ihre im Durchschnitt sehr ordentlichen Leistungen. So haben 57 Teilnehmer an der diesjährigen Hauptschulabschlussprüfung einen Notendurchschnitt von 2,5 erreicht.
    
graphic
Lara mit 2 Stücken auf der Querflöte
Auffällig sei, bemerkte er, dass in der Liste der Besten zunächst einmal 7 Mädchen zu finden seien. Schulbeste ist Rosa Deutsch vom Montessorizweig mit einem Notendurchschnitt von 1,2. An der Werkrealschulabschlussprüfung, also der Prüfung zur Mittleren Reife haben 31 Schülerinnen und Schüler mit einem Notendurchschnitt von 2,7 teilgenommen. Schulbeste sind hier mit einem Notendurchschnitt von 1,4 Lara Kriegel und Sarah von Frankenberg.
Eine Spezialität unseres Zweiges sind nach wie vor die Zertifikate für Leistungsverbesserungen oder besondere Verdienste. Geehrt wurden hier beispielsweise auch die Mädchen und Jungen, die in ihrer Freizeit bei der Organisation der Bundesjugendspiele oder der Abschlussfeier geholfen haben. Dies sei heutzutage keineswegs mehr selbstverständlich, betonte Schulleiter Lang.
Zum Finale unserer diesjährigen Feier wurde alle Schülerinnen und Schüler nochmals auf die Bühne gebeten – nicht nur für das Abschlussfoto, sondern auch für das gemeinsame Abschlusslied. Dieses wurde angeführt durch unsere bezaubernd auftretenden Lead-Sängerinnen Laura di Valentin und Ophundem Achale. Mit „Once I was 7 years old“ von Lucas Graham wurden schließlich alle Besucher in die laue Nacht entlassen.
graphicUnsere Elternbeiratsvorsitzende, Frau Nadler
vB
graphic
Jennifer interpretiert "My heart will go on"
graphicSchulleiter Lang
graphic
Ophundem mit ihrer HIP-HOP-Tanzgruppe
graphicCharlotte mit ihrer Balletteinlage