Schulqualitaet 

Schulqualität


Im Schuljahr 2008/2009 erhielt die Thomas-Schweicker-Hauptschule im Schulzentrum West in dreifacher Form Rückmeldung über die Qualität ihrer Arbeit.


Pisa-Test 2006

Im Dezember 2008 wurde die Schule über ihre Ergebnisse der Teilnahme am PISA-Test 2006 informiert, zu dem dem sie per Losverfahren ausgewählt worden war.

Bei den naturwissenschaftlichen Kompetenzen schnitten die Schüler und Schülerinnen der Schule deutlich über dem Durchschnitt vergleichbarer Schulen ab.

Bei der Lesekompetenz schnitten die Schüler und Schülerinnen ebenfalls deutlich über dem Durchschnitt vergleichbarer Schulen ab.

Bei der mathematischen Kompetenz lag das Ergebnis nur leicht über dem Durchschnitt vergleichbarer Schulen.



Fremdevaluation

Im Februar 2009 wurde die Schule als eine der ersten Schulen in Baden-Württemberg der verbindlich eingeführten Fremdevaluation durch das Landesinstitut für Schulentwicklung unterzogen.

Die Schule erhielt bei insgesamt 26 bewerteten Kriterien 15-mal den Qualitätsstandard "Ausgezeichnete Praxis" und 10-mal den Qualitätsstandard "Gute Praxis" zuerkannt. Nur einmal musste sich die Schule mit dem Qualitätsstandard "Zu entwickelnde Praxis" begnügen.

Dieses hervorragende Ergebnis zeigt deutlich, dass eine gute schulische Arbeit keinesfalls von der Schulform oder Schulgröße abhängig ist, sondern lediglich von der Arbeit des Kollegiums vor Ort.







Berufswahlsiegel

Im Juli 2009 erhielt unsere Schule das Berufswahlsiegel des Netzwerks  Berufswahlsiegel (Landesstiftung Baden-Württemberg, IHK Baden-Württemberg, Handwerskammer Baden-Württemberg) für "außerordentliche Leistungen in der Berufswahl" zuerkannt.

Das Gesamturteil der Jury lautete: "Wir empfehlen die Vergabe des Berufswahlsiegels, da die Schule alle Anforderungen erfüllt oder sogar übertrifft. Sie besitzt ein vorbildliches und beispielhaftes Berufswahlkonzept. Wir als Jury waren sehr beeindruckt.

Im Jahre 2012 wurde das Berufswahlsiegel für weitere 5 Jahre vergeben.

graphic